© Natja Jander

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen des KUNSTKELLERS

BONN - Natja Jander

1. Geltungsbereich Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt, gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen dem KunstKeller Bonn, Inhaberin Natja Jander nachfolgend KunstKeller genannt und dem Malkursteilnehmer bzw. seinem gesetzlichen Vertreter, nachfolgend Teilnehmer genannt. 2. Geschäftsadresse/Unterrichtsort Der KunstKeller befindet sich im Kannheideweg 25, 53123 Bonn-Duisdorf. Der Unterricht findet in den Räumen des KunstKellers statt. 3. Rechtsverhältnis/Salvatorische Klausel Die Rechtsbeziehung zwischen dem KunstKeller und dem Teilnehmer sind privatrechtlicher Natur. Jede Änderung oder Ergänzung des Vertrages soll schriftlich erfolgen. Sollte eine Bestimmung des Unterrichtsvertrages oder dieser AGB ungültig sein, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages und aller anderen Bestimmungen der AGB hiervon unberührt. 4. Anmeldung, Vertragsdauer, Gaststunden Anmeldungen erfolgen über das auf der Homepage des KunstKellers hinterlegte Anmeldeformular, welches ausgedruckt und ausgefüllt per Fax an 0228-2590390, E-Mail an info@kunstkeller-bonn.de oder Post an KunstKeller Bonn, Natja Jander, Kannheideweg 25, 53123 Bonn gesendet werden muss. Der Teilnehmer kann sich auch zu den Öffnungszeiten direkt im Atelier anmelden. Die Anmeldung ist rechtsverbindlich. Die Verträge beginnen und enden mit der Kursdauer. Gaststunden (Kinder 10,- Euro inkl. Material/60 Min. und Erwachsene 16,- Euro ohne Material/120 Min.) sind in den fortlaufenden Kursen nach Absprache möglich, ohne dass der gesamte Kurs gebucht werden muss. 5. Zahlungsmodalitäten Die aktuellen Kursgebühren sind auf der Homepage des KunstKellers zu entnehmen. In der Kursgebühr ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Der Gesamtbetrag der Kursgebühr wird mit der Anmeldung fällig und ist entweder in bar oder unter Angabe des gebuchten Kurses und des Teilnehmernamens auf das Konto von Natja Jander, norisbank GmbH, BIC: NORSDE51XXX, IBAN: DE29 1007 7777 0478 2892 00 zu zahlen. Die Teilnahme an einem Kurs ist nur gegen Zahlung der Kursgebühr in voller Höhe möglich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen des KunstKellers an. 6. Rücktritt Bei einer Abmeldung von den Malkursen, Workshops und Ferienateliers wird bis 7 Tage vor Beginn eine Stornogebühr von 10%, bis 1 Tag vorher von 50% der Kosten erhoben. Erfolgt keine rechtzeitige Abmeldung, sind die Kosten in voller Höhe zu entrichten. Es besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer anzumelden. Bei Verhinderungsgründen wie Unfall oder Krankheit, die vor Beginn des Kurses mit einem Attest belegt werden müssen, ist der Rücktritt kostenfrei. Sollte die Veranstaltung seitens des KunstKellers nicht zustande kommen (z.B. keine Mindestteilnehmerzahl erreicht), erhält der Teilnehmer die bezahlte Kursgebühr zurückerstattet. 7. Haftung Der KunstKeller haftet nicht für Unfälle während des Malunterrichtes oder auf den Wegen von und zu den Räumlichkeiten des KunstKellers. Soweit nicht vorhanden, empfiehlt der KunstKeller den Abschluss einer privaten Unfallversicherung. Der KunstKeller haftet nicht für Diebstähle aller Art oder Sachschäden (z.B. Verschmutzungen durch Farben). Es wird empfohlen, Schutzkleidung bzw. alte Kleidung zu tragen. 8. Bildrechte und Datenschutz Bilder und Fotografien die im Rahmen der Malkurse, Workshops und Ferienateliers hergestellt wurden, können für die Darstellung des KunstKellers gewerblich (ohne Nennung der Person) verwendet werden (z.B. für die Homepage und Printveröffentlichungen des KunstKellers). Die Einwilligung hierzu ist unentgeltlich und unwiderruflich. Das Urheberrecht bleibt hiervon unberührt. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten, Adressen oder Informationen an Dritte außerhalb des KunstKellers. 9. Unterrichtsausfall Durch den Teilnehmer abgesagte Termine verlängern nicht die Laufzeit eines Kurses. Mind. 1 Tag vorher abgesagte Termine können nach Absprache innerhalb von 12 Wochen in einem anderen Kurs nachgeholt werden, danach verfallen sie. Unterrichtsausfälle, die in der Verantwortung des KunstKellers liegen (z.B. Erkrankung bzw. Verhinderung der Dozentin), können nach Absprache nachgeholt oder vergütet werden. 10.  Ferien und Feiertage Der KunstKeller ist an gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Innerhalb der Schulferien des Landes Nordrhein-Westfalen bietet der KunstKeller Ferienateliers für Kinder und Erwachsene an. Die restliche Zeit bleibt der KunstKeller geschlossen. 11. Kosten/Material Bei den Malkurse für Kinder und Jugendliche ist das Material inklusive. Die Teilnehmer der Malkurse für Erwachsene bringen ihr Material selbst mit. Bei Bedarf kann Material (Farben, Pinsel, Stifte etc.) gegen eine Kostenumlage (3,- Euro pro Termin) gestellt werden; Leinwände und besondere Papiere werden dabei gesondert (zum Selbstkostenpreis) berechnet. 12.  Nebenabreden Alle von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Vereinbarungen sind nur dann gültig, wenn sie einvernehmlich und von der Inhaberin des KunstKellers ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. 13.  Inkrafttreten Die allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 01.08.2018 in Kraft.

KUNSTKELLER BONN

Natja Jander Kannheideweg 25 53123 Bonn (Duisdorf) m: +49 (0)171 9335817 f: + 49 (0)228 2590390 e: info@kunstkeller-bonn.de www.kunstkeller-bonn.de
                    © Natja Jander          

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

des KUNSTKELLERS BONN - Natja

Jander

1. Geltungsbereich Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt, gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen dem KunstKeller Bonn, Inhaberin Natja Jander nachfolgend KunstKeller genannt und dem Malkursteilnehmer bzw. seinem gesetzlichen Vertreter, nachfolgend Teilnehmer genannt. 2. Geschäftsadresse/Unterrichtsort Der KunstKeller befindet sich im Kannheideweg 25, 53123 Bonn-Duisdorf. Der Unterricht findet in den Räumen des KunstKellers statt. 3. Rechtsverhältnis/Salvatorische Klausel Die Rechtsbeziehung zwischen dem KunstKeller und dem Teilnehmer sind privatrechtlicher Natur. Jede Änderung oder Ergänzung des Vertrages soll schriftlich erfolgen. Sollte eine Bestimmung des Unterrichtsvertrages oder dieser AGB ungültig sein, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages und aller anderen Bestimmungen der AGB hiervon unberührt. 4. Anmeldung, Vertragsdauer, Gaststunden Anmeldungen erfolgen über das auf der Homepage des KunstKellers hinterlegte Anmeldeformular, welches ausgedruckt und ausgefüllt per Fax an 0228-2590390, E-Mail an info@kunstkeller-bonn.de oder Post an KunstKeller Bonn, Natja Jander, Kannheideweg 25, 53123 Bonn gesendet werden muss. Der Teilnehmer kann sich auch zu den Öffnungszeiten direkt im Atelier anmelden. Die Anmeldung ist rechtsverbindlich. Die Verträge beginnen und enden mit der Kursdauer. Gaststunden (Kinder 10,- Euro inkl. Material/60 Min. und Erwachsene 16,- Euro ohne Material/120 Min.) sind in den fortlaufenden Kursen nach Absprache möglich, ohne dass der gesamte Kurs gebucht werden muss. 5. Zahlungsmodalitäten Die aktuellen Kursgebühren sind auf der Homepage des KunstKellers zu entnehmen. In der Kursgebühr ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Der Gesamtbetrag der Kursgebühr wird mit der Anmeldung fällig und ist entweder in bar oder unter Angabe des gebuchten Kurses und des Teilnehmernamens auf das Konto von Natja Jander, norisbank GmbH, BIC: NORSDE51XXX, IBAN: DE29 1007 7777 0478 2892 00 zu zahlen. Die Teilnahme an einem Kurs ist nur gegen Zahlung der Kursgebühr in voller Höhe möglich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen des KunstKellers an. 6. Rücktritt Bei einer Abmeldung von den Malkursen, Workshops und Ferienateliers wird bis 7 Tage vor Beginn eine Stornogebühr von 10%, bis 1 Tag vorher von 50% der Kosten erhoben. Erfolgt keine rechtzeitige Abmeldung, sind die Kosten in voller Höhe zu entrichten. Es besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer anzumelden. Bei Verhinderungsgründen wie Unfall oder Krankheit, die vor Beginn des Kurses mit einem Attest belegt werden müssen, ist der Rücktritt kostenfrei. Sollte die Veranstaltung seitens des KunstKellers nicht zustande kommen (z.B. keine Mindestteilnehmerzahl erreicht), erhält der Teilnehmer die bezahlte Kursgebühr zurückerstattet. 7. Haftung Der KunstKeller haftet nicht für Unfälle während des Malunterrichtes oder auf den Wegen von und zu den Räumlichkeiten des KunstKellers. Soweit nicht vorhanden, empfiehlt der KunstKeller den Abschluss einer privaten Unfallversicherung. Der KunstKeller haftet nicht für Diebstähle aller Art oder Sachschäden (z.B. Verschmutzungen durch Farben). Es wird empfohlen, Schutzkleidung bzw. alte Kleidung zu tragen. 8. Bildrechte und Datenschutz Bilder und Fotografien die im Rahmen der Malkurse, Workshops und Ferienateliers hergestellt wurden, können für die Darstellung des KunstKellers gewerblich (ohne Nennung der Person) verwendet werden (z.B. für die Homepage und Printveröffentlichungen des KunstKellers). Die Einwilligung hierzu ist unentgeltlich und unwiderruflich. Das Urheberrecht bleibt hiervon unberührt. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten, Adressen oder Informationen an Dritte außerhalb des KunstKellers. 9. Unterrichtsausfall Durch den Teilnehmer abgesagte Termine verlängern nicht die Laufzeit eines Kurses. Mind. 1 Tag vorher abgesagte Termine können nach Absprache innerhalb von 12 Wochen in einem anderen Kurs nachgeholt werden, danach verfallen sie. Unterrichtsausfälle, die in der Verantwortung des KunstKellers liegen (z.B. Erkrankung bzw. Verhinderung der Dozentin), können nach Absprache nachgeholt oder vergütet werden. 10.  Ferien und Feiertage Der KunstKeller ist an gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Innerhalb der Schulferien des Landes Nordrhein-Westfalen bietet der KunstKeller Ferienateliers für Kinder und Erwachsene an. Die restliche Zeit bleibt der KunstKeller geschlossen. 11. Kosten/Material Bei den Malkurse für Kinder und Jugendliche ist das Material inklusive. Die Teilnehmer der Malkurse für Erwachsene bringen ihr Material selbst mit. Bei Bedarf kann Material (Farben, Pinsel, Stifte etc.) gegen eine Kostenumlage (3,- Euro pro Termin) gestellt werden; Leinwände und besondere Papiere werden dabei gesondert (zum Selbstkostenpreis) berechnet. 12.  Nebenabreden Alle von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Vereinbarungen sind nur dann gültig, wenn sie einvernehmlich und von der Inhaberin des KunstKellers ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. 13.  Inkrafttreten Die allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 01.08.2018 in Kraft.